Hier finden Sie SpineMED® Anwender in Ihrer
Nähe. Bitte geben Sie eine deutsche PLZ ein:

Anwendungsfeld Kreuzschmerzen/LWS-Syndrom

Das LWS Syndrom ist ein Sammelbegriff für Schmerzen, die von der Lendenwirbelsäule ausgehen oder den Bereich der Lendenwirbelsäule betreffen. Kreuzschmerzen oder auch Rückenschmerzen sind Schmerzen oder ein Unbehagen, die sich
im Rückenabschnitt von den untersten Rippen bis zum unteren Ende des Gesäßes erstrecken. Meist werden diese Rückenschmerzen als dumpf und von der Wirbelsäule ausgehend beschrieben.

Treten diese Rückenschmerzen plötzlich und unerwartet auf, wird von einem Hexenschuss (Lumbago) gesprochen
(siehe Beschreibung Hexenschuss). Der Kreuzschmerz/das LWS-Syndrom kann durch einen degenerativen Abbauprozess, Entzündungen, Haltungsschäden oder funktionelle Fehlbelastungen (z.B. Schreibtischtätigkeit) hervorgerufen werden. Traumatische Verletzungen, Osteoporose und Tumore sind weitere Ursachen. Dauern die Rückenschmerzen länger als zwölf Wochen an, sprechen die Ärzte von chronischen Kreuzschmerzen.

Bei zuvor erfolgter exakter Abklärung der Ursache kann die SpineMED® Therapie hier sinnvoll zum Einsatz kommen.